Kinder spielen im Kindergarten mit dem bunten Stapelstein

Bewegte Spielideen für Zuhause

Die Stapelsteine ermöglichen unzählige Spielideen und laden zum Erfinden von neuen Spiel-Variationen ein. Die Spielideen sollen als Impuls verstanden werden und können an die jeweiligen Fähigkeiten und Bedürfnissen des Einzelnen, als auch an situationsspezifische Gegebenheiten angepasst werden.


Bewegungs- und Spielimpulse für Zuhause

Kinder erfühlen Gegenstände in Stapelsteinen

Kinder lernen über und mithilfe Ihres Körpers. Je mehr Sinne am Spiel beteiligt sind, desto prägender ist das Erlebte. Machen Sie mit Ihrem Kind ein „Sinnes-Spiel“. Suchen Sie ihm Dinge, die es mit geschlossenen Augen schmecken, riechen oder fühlen muss. Lassen Sie Ihr Kind im Gegenzug auch etwas für Sie aussuchen.


Spielidee aus dem Ideensammlung "Kinder wollen... sich bewegen" der BAG

Kinder matschen mit Wasser im Stapelstein

Für Kinder ist es ein Freudenfest, unterschiedliche Materialien mit den Händen zu vermengen, mit festen oder bröseligen Klumpen zu kneten, in Wasser zu plantschen oder in schlammigen, schleimigen Flüssigkeiten zu wühlen. Beim Ein- und Ausbuddeln können sie Schätze finden, Hab und Gut vergraben, Entdeckungen machen oder auch einfach nur Verstecke gestalten. Wie auch immer ein Gematsche und Gebuddel aussieht, es ist auch ein Fest für die Sinne.


Spielidee aus dem Ideensammlung "Kinder wollen... sich bewegen" der BAG

Kinder verstecken Sachen unter den Stapelsteinen

Bevor das Spiel gespielt wird, malt jeder Mitspieler für einen anderen Mitspieler eine Farbkarte mit bunten Punkten in den Farben der Stapelsteine. Dann werden die Punkte beliebig verbunden. Das ist die Schatzkarte. Die Stapelsteine werden im Raum verteilt. Unter den Stapelsteinen liegen kleine Schätze, wie z. B. Glitzersteine, Perlen oder ähnliches. Die Schatzkarten werden ausgetauscht. Nun darf der erste Mitspieler beginnen und versucht die Stapelsteine so abzulaufen, wie es auf der Schatzkarte aufgezeichnet ist. Wenn er am letzten Punkt angekommen ist, darf er sich einen Schatz unter dem Stapelstein nehmen.


Spielidee aus dem Praxisbuch Bewegungskarussell von Maren Rebmann

Kinder werden Bälle in die Stapelsteine

Alle Stapelsteine liegen in der Mitte. Wir benötigen zusätzlich ein Wurfgerät. Perfekt wäre ein angefeuchteter Waschlappen oder ein kleines Handtuch, ein Geschirrtuch oder ähnliches. Einer aus der Familie nennt ein beliebiges „Ding“ mit einem deutlichen Farbschwerpunkt, z. B. Sonne. Nun versuchen alle so schnell als möglich ihr Wurfgerät in den gelben Stapelstein zu werfen. Wer getroffen hat, darf das nächste Wort nennen.


Spielidee aus dem Praxisbuch Bewegungskarussell von Maren Rebmann

Kinder spielen ein Wettrennen mit den Stapelsteinen

Vom Kinderzimmer bis in die Küche – wer schafft es durch die ganze Wohnung zu kommen, ohne dabei den Boden zu berühren? Jedes Team hat einen Stapelstein mehr als Mitspieler. Wenn das Team also zum Beispiel aus drei Spielern besteht, dann hat es vier Stapelsteine zur Verfügung. Die Teams müssen jeweils gut zusammenarbeiten, um verschiedene Aufgaben zu lösen, ohne dabei jemals den Boden zu berühren.

Ihr wollt keine Spielidee mit dem Stapelstein verpassen? Wir stellen euch jeden Monat in unserem Newsletter unser Spiel des Monats vor. 


Liederturnen mit dem Stapelstein

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

"Die bunten Stapelsteine haben meine Turnkinder und mich zu vielen neuen Spielideen inspiriert. Sie sind eine tolle Bereicherung für meine Liederturn-Stunden! Mit den Stapelsteinen lassen sich meine Ziele der Förderung von Bewegung, Wahrnehmung, Fantasie und Sprache optimal verknüpfen."  Stephanie Ackermann von Liederturnen


Im Kinderturnen spielen die Kinder mit dem Stapelstein

Stapelstein Spielidee #4-Farben-Lauf

Spiel-Aufbau

Created with Sketch.

4 bunte Stapelsteine werden in einer Reihe mit einem Meter Abstand zueinander ausgelegt.

Spiel-Ablauf

Created with Sketch.

Die Mitspieler stellen sich in einer Reihe einen Meter hinter dem ersten Stapelstein auf. Der Spielleiter ruft nun eine zweistellige Farbkombination. Der Spieler läuft diese ab und berührt die Stapelsteine mit der Hand in der richtigen Reihenfolge so schnell er kann.

Variationen

Created with Sketch.
  • Der Abstand zwischen den Stapelsteinen kann variiert werden. Dadurch wird die Anstrengung verändert.
  • Anstatt die Farben zu berühren, werden die Stapelsteine entsprechend des Kommandos aufeinander gestapelt.
  • Die Länge der Farbabfolge wird variiert. Die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis sind gefragt.
Junge hebt Stapelstein hoch

Stapelstein-Spielidee #Auf- und Abbaustaffel

Spiel-Aufbau

Created with Sketch.

Zwei oder mehr Teams spielen parallel im Wettbewerb. Ein Team besteht aus zwei bis acht Kindern. Der Spielleiter bestimmt den Startpunkt und markiert weitere vier Zwischenziele mit einem Abstand von mindestens einem Meter zueinander. Das Team stellt sich in einer Reihe hinter dem Startpunkt auf. Die vier Stapelsteine stehen gestapelt auf dem Startpunkt.

Spiel-Ablauf

Created with Sketch.

Ziel ist es, die vier Zwischenziele mit den vier Stapelsteinen zu belegen und diese anschließend im umgekehrten Ablauf zurück an den Startpunkt zu holen. Der Spielleiter gibt den Startschuss. Der erste Spieler nimmt einen Stapelstein vom Stapel und legt diesen schnellstmöglich auf der ersten Zwischenziel-Markierung ab, um dann sein Teammitglied am Startpunkt auf den Weg zur zweiten Markierung zu schicken etc.

Variationen

Created with Sketch.
  • Anstatt die Stapelsteine in der Reihe nacheinander auf die Markierungen zu setzen, kann die Spielleitung mittels Kommando eine definierte Reihenfolge vorgeben. Das erhöht die Schwierigkeit, da die Spieler situativ agieren, die Kommandos wahrnehmen- und sich an diese erinnern müssen.
  • Der Abstand zwischen den Markierungen wird variiert, um die Anstrengung anzupassen bzw. die Art des Trainings zu verändern: kürzere Wege trainieren verstärkt die Schnellkraft, längere Wege die Ausdauer.
Feuer-Wasser-Turm mit dem Stapelstein

Stapelstein-Spielidee #Feuer-Wasser-Turm!

Spiel-Aufbau

Created with Sketch.

Die Stapelsteine sind frei im Raum verteilt. Auf Musik oder einem Rhythmus bewegen sich die Kinder um die Stapelsteine herum-

Spiel-Ablauf

Created with Sketch.

Bei Musik- Stopp ruft die Spielleitung einen Kommando, das die Kinder schnellstmöglich ausführen sollen. Zum Beispiel soll auf den Stapelsteinen balanciert werden, die Kinder sollen die Stapelsteine nach Farben sortieren oder es wird auf ihnen getrommelt.

Variationen

Created with Sketch.

Das Kommando wird vorab in der Gruppe mit einem Begriff definiert. Zum Beispiel:

  • Feuer: Um die roten Stapelsteine herumtanzen.
  • Wasser: Auf einen Stapelstein stehen.
  • Sturm: Auf den Bauch liegen. 
  • Donner: Auf einen Stapelstein trommeln. 
  • Blitz: Im Hockstand zusammenkauern. 
  • Kaugummi: Mit einem beliebigen Körperteil an einen Stapel-stein „ankleben“. 
  • Regen: Unter einem Stapelstein Schutz suchen.
  • Eis: Abstoppen und in der Bewegung „einfrieren“. 
  • Regenbogen: Alle 4 Farben mit der Hand „abklatschen“. 
  • Sonne: Arme ausbreiten als Sonnenstrahl und eine Hand auf einem gelben Stapelstein ablegen. 

Bewegungsstunden mit Stapelstein

Im bewegten Spiel können die Kinder mit den Stapelsteinen wertvolle Erfahrungen mit all ihren Sinnen sammeln. Im spielerischen Kontext werden ganz nebenbei Lernprozesse in Bezug auf die Wahrnehmung, Sprache, das Denken und das Erleben aktiviert. Die Entwicklung von Gemeinschaftsgefühl, der Aufbau von Vertrauen, die Übernahme von Verantwortung sowie das Entgegenbringen von Respekt und das Kennenlernen der eigenen Gefühle wird im gemeinsamen Spiel mit dem Stapelstein gefördert. 

Das bewegte Lernen und Spielen mit dem Stapelstein ermöglicht die Begegnung mit theoretischen Zusammenhängen auf Handlungsebene. 

Zum Beispiel wird die Sprache unmittelbar in Bewegungshandlungen umgesetzt und umgekehrt können konkrete Bewegungserfahrungen gemeinsam besprochen und somit verbal ausgedrückt werden. Spielerische Bewegungsstunden mit Liederturnen und dem Stapelstein bedeutet eine ganzheitliche Entwicklungsförderung durch kindgerechte und erlebnisorientierte Bewegungs- und Sprachanlässe, vielfältige Wahrnehmungserfahrungen und ein soziales Miteinander in der Gruppe.